BGE 63 I 213 – Baggerverbot

Wir
schreiben das Jahr 1937. Der Kanton Wallis leidet immer noch unter den Folgen
der verheerenden Weltwirtschaftskrise der Dreissigerjahre. Viele Fabriken sind stillgelegt
und tausende Arbeitnehmer auf Stellensuche. Vor diesem Hintergrund entschliesst sich der Staatsrat des Kantons Wallis dazu, den Einsatz von mechanischen Baggern auf dem ganzen Kantonsgebiet zu verbieten. Der Bauunternehmer Ferdinand Travelletti will sich das jedoch nicht gefallen lassen und zieht den Staatsrat vor Bundesgericht…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.